Lokale Sektion Wädenswil des SVS/Birdlife Schweiz und ZVS/Birdlife Zürich


Veranstaltungsprogramm

Wenn Sie an einem unserer Anlässe interessiert sind und gerne einmal "schnuppern" möchten, nehmen Sie unverbindlich teil - Gäste sind herzlich willkommen!

Auf allen Exkursionen wird gutes Schuhwerk und wetterfeste Ausrüstung empfohlen. Ein Feldstecher könnte nützlich sein.
Sofern nicht anders bezeichnet, sind alle Veranstaltungen öffentlich und unentgeltlich.

Teilnehmende an aktiv-Veranstaltungen sowie Personen, die sich anderweitig aktiv und ehrenamtlich am Vereinsgeschehen beteiligen, werden zum «Znacht für Aktive» im Herbst eingeladen.

Archiv bisherige Veranstaltungen Programm Sommerhalbjahr 2018 als pdf-File

Dienstag, 8. Mai 2018
Zeit: 17:45 Uhr

Dauer: flexibel

aktiv
Fyrabig-Jäten #1

Wie vergangenes Jahr pflegen wir die vom Obstgartenprojekt Horgen–Wädenswil initiierten, blütenreichen Flächen im Maiacher. Dank Thomas Marty werden wir ausserdem Einblick gewinnen ins Leben einiger wahrer Spezialitäten der heimischen Natur. Denn ausserhalb des Radars der Öffentlichkeit gibt es Heerscharen von Arten - Langbeinfliegen und Pilzmücken, Schleimpilze, Fächerflügler etc.

Leitung: Stefan Keller, Thomas Marty (passionierter Naturforscher)

Treffpunkt: 17.45 Uhr, Haltestelle Schützenhaus, Au

Ausrüstung: Gartenhandschuhe, Arbeitskleidung, evtl. Jätwerkzeug
Verpflegung: Picknick wird offeriert


Samstag, 12. Mai 2018
9 - 16:00 Uhr

Spezialitätenmarkt: Der vogelfreundliche Garten

Die Sonderschau widmet sich diesem Jahr dem Thema «Der vogelfreundliche Garten: Das Zauberwort heisst Vielfalt». BirdLife Zürich und Naturschutz Wädenswil bilden ein Team und bieten interaktive Informationsmöglichkeiten und Beratungen zur Gestaltung eines naturnahen und vogelfreundlichen Gartens an.

Ort: Campus Grüental der ZHAW, Wädenswil


Dienstag, 15. Mai 2018
Zeit: 08:30 Uhr

Dauer: ca. 3 Std.


Bildungspraxis: Themenwanderung Frühlingserwachen

Studierende der ZHAW vom Studiengang Umweltingenieurwesen laden zu einem anregenden, erfrischenden Frühlingsspaziergang ein, wo verschiedene Frühlingsphänomene mit allen Sinnen erlebt werden können. Wildpflanzen, Pilze und Frühlingsmythen – erkunden Sie mit uns das Frühlingserwachen von Mensch und Natur.

Leitung: Studierende des Umweltingenieurwesens an der ZHAW Wädenswil

Treffpunkt: 08:30 Uhr Haupteingang Campus Grüental der ZHAW

Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung und Outdoor Schuhe


Dienstag, 29. Mai 2018
Zeit: 08:45 Uhr

Dauer: ca. 3 Std.


Bildungspraxis: Wildpflanzen-Rundgang

Es gibt in unserer Umgebung eine enorme Pflanzenvielfalt. Die einen Arten lieben nährstoffreiche Böden, bevorzugen ein schattiges und ein feuchtes Milieu. Andere streben nach mehr Sonne, mögen es warm und trocken auf einem sandigen Untergrund. Dieser Wildpflanzen-OL führt durch unterschiedliche Lebensräume und gibt vielfältige Informationen über sorgfältig ausgewählte Themen.

Leitung: Studierende des Umweltingenieurwesens an der ZHAW Wädenswil

Treffpunkt: 08:45 Uhr Haupteingang Campus Grüental der ZHAW

Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung und Outdoor Schuhe


Freitag, 29. Juni 2018
Zeit: 22:00 Uhr

Dauer: ca. 3 Std.
Nachtexkursion: Glühwürmchen und Krebse am Wädenswiler Berg

Bei Vollmond gehen wir auf die Suche nach Glühwürmli sowie Edel- und Steinkrebsen. Wahrscheinlich werden wir die Tiere von ganz nah betrachten können. Dies gilt auch bei leicht regnerischen Verhältnissen.

Leitung: Stefan Keller; Bei Regen Auskunft ab 18 Uhr unter 076 374 70 01

Treffpunkt: 22 Uhr, Haltestelle Hirzel, Spitzen

Ausrüstung: Taschen-/Stirnlampe, wetterfeste Kleidung und Schuhe
Endpunkt: ca. 1 Uhr im Zentrum von Wädenswil


Montag, 2. Juli 2018
Zeit: 19:30 Uhr

Dauer: ca. 2 Std.

aktiv
Abendliche Mauersegler-Kartierung

Ende Juni/Anfang Juli ist Bruthochsaison bei den Mauerseglern, welche uns mit ihrem schrillen «sriii-sriii» ein Gefühl von Sommer vermitteln. Auf einem gemeinsamen Rundgang oder durch Ausschwärmen von verschiedenen Kleingruppen suchen wir nach Hinweisen, wo sich an den Gebäuden Nester befinden. Diese Daten sind wertvoll für die Stadt, damit bei Renovationen keine Brutstandorte verloren gehen.

Leitung: Marco Bertschinger

Treffpunkt: 19.30 Uhr, Urban Gardening am Floraweg hinter Stadthaus

Ausrüstung: Feldstecher, Notizmaterial, Fotoapparat
Besonderes: Findet nur bei trockenem, warmem Wetter statt;
Auskunft durch Marco Bertschinger ab 17 Uhr, Tel. 079 262 08 40
Verpflegung: Abschluss mit Bier und Eistee


Dienstag, 3. Juli 2018
Zeit: 17:45 Uhr

Dauer: flexibel

aktiv
Fyrabig-Jäten #2

Nebst der sommerlichen Pflege der Naturflächen im Maiacher wird uns voraussichtlich Livia Bieder einige spannende Hintergrundinformationen zum Obstgartenprojekt Horgen-Wädenswil vermitteln.

Treffpunkt: 17.45 Uhr, Haltestelle Schützenhaus, Au

Ausrüstung: Gartenhandschuhe, Arbeitskleidung, evtl. Jätwerkzeug
Verpflegung: Picknick wird offeriert


Dienstag, 4. September 2018
Zeit: 17:45 Uhr

Dauer: flexibel

aktiv
Fyrabig-Jäten #3

Nach der Wachstumsperiode greifen wir nochmals selektiv in den Pflanzenbestand ein und betrachten die Samenstände. Familie Haab vom Steinacherhof wird uns zusätzlich die Früchte ihres benachbarten Hochstammobstgartens näher bringen.

Treffpunkt: 17.45 Uhr, Haltestelle Schützenhaus, Au

Ausrüstung: Gartenhandschuhe, Arbeitskleidung, evtl. Jätwerkzeug
Verpflegung: Picknick wird offeriert


Sonntag, 16. September 2018
Vo Puur zu Puur

Rund 10 Bauernhöfe im Bezirk Horgen laden die Bevölkerung ein, um ihnen ihre Produkte und Eigenheiten zu präsentieren. Es ist geplant, dass sich unser Verein und das Projekt Wiesel & Co am Zimmerberg ebenfalls vorstellen.

Weitere Infos folgen später an dieser Stelle und per Newsletter.


Sonntag, 23. September 2018
11 - 16:00 Uhr

Variationen in Grün

Unter dem Titel «Biodiversität im Siedlungsraum» bieten verschiedene Akteure im Raum Friedhof–Forschungsanstalt–ZHAW ein Programm rund ums Grün.

Unser Verein ist mit einem Stand bei der neu gestalteten Bushaltestelle Forschungsanstalt präsent.

Ein separater Flyer wird rechtzeitig in alle Haushalte verschickt. Jetzt aber schon das Datum reservieren!


Samstag, 20. Oktober 2018
Zeit: 9:45 Uhr

Dauer: ca. 2 Std.
Exkursion: Wildtiere im Naherholungsraum

In Naherholungsräumen von Städten und Agglomerationen herrscht reger Betrieb, teils gar in der Nacht. Wildtiere und deren Lebensräume geraten auch durch anderweitige intensive Landschaftsnutzung unter Druck. Vertreter der Jagd, der ZHAW und vom Naturschutz zeigen die Wirkung von menschlichen Aktivitäten auf die Wildtiere auf.

Anschliessend Diskussion und Erfahrungsaustausch bei Wurst & Brot in der Erlenmooshütte.

Treffpunkt: 9.45 Uhr, Haltestelle Moorschwand, Horgenberg

Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung und Outdoor Schuhe
Endpunkt: Erlenmooshütte, ca. 1 km von Sihlwald oder 2 km vom Start.
Anreise: Horgen Bhf. ab 9.34 Uhr, Bus 150